Aktuelle Pressemitteilungen

Spannende Berichte und Rückblicke aus dem Hause AKA
Lesen Sie was es Neues in der Welt der Klinker gibt

Aktuelle Pressemitteilungen

Spannende Berichte und Rückblicke aus dem Hause AKA
Lesen Sie was es Neues in der Welt der Klinker gibt

Aktuelle Pressemitteilungen

Spannende Berichte und Rückblicke aus dem Hause AKA
Lesen Sie was es Neues in der Welt der Klinker gibt

Exklusive Ringofenklinker - Unikate mit Charakter

Keine Massenanfertigung: Jeder AKA Patoka Klinker ist ein handverlesenes Unikat und besitzt eine einzigartige Optik.
Bei der Wechselsortierung Patoka Alt Krakow DF XL handelt es sich um einen Klinker in den Abmessungen 290/52/115 Millimeter, bei dem sowohl die typische Vorder- als auch die Rückseite mit Laufspuren und rustikaler Haptik genutzt werden kann.

AKA erweitert Patoka Sortiment durch neue Farbtöne und Formate


Im 19. Jahrhundert revolutionierte die Erfindung des Ringofens die Ziegelindustrie. Heute erfolgt die Herstellung von Pflaster- und Fassadenklinkern maschinell in leistungsfähigen Tunnelöfen. Dabei wird das zu brennende Produkt auf einem Wagen durch den Tunnelofen geschoben. Doch in einigen wenigen Ringöfen werden auch heute noch Klinker nach alter Tradition gebrannt – wie beispielsweise die exklusive Serie AKA Patoka. Mit einem neu aufgelegten Sortiment und dem entsprechenden Prospekt dazu startet der Klinkerhersteller aus Peine in die nächste Saison.

 

 

Format- und Farbenvielfalt im neuen Patoka Sortiment


Patoka, die AKA-Ringofenklinker, bestechen durch ihre rustikale Optik, die sich in Form von charakteristischen Verfärbungen und Verschmelzungen zeigt. AKA bietet den typischen Patoka Alt Krakow sowie zwei weitere neue Farbtöne, den Patoka Alt Banzin aus gelbbrennendem Ton und den schwarz-braunen Patoka Alt Tessin, in der sogenannten Wechselsortierung an. Das bedeutet, dass sowohl Vorder- als auch Rückseite der Klinker als Sichtseite verarbeitet werden können. Dabei weist die Rückseite in der Regel markantere Laufspuren und Verfärbungen, die Vorderseite eher eine glattere Oberfläche auf. Je nach Verhältnis, beispielsweise 70:30 oder 50:50 Vorder-/Rückseiten, lassen sich Optik und Haptik verändern und unverwechselbare Fassadenflächen realisieren. Den Patoka Alt Krakow bietet AKA zudem im alten Reichs-, Normal- und Dünnformat sowie im Dünnformat XL an, während Patoka Alt Banzin im Reichsformat und Patoka Alt Tessin im Dünnformat im Lagerprogramm geführt werden. Mit den Klinkern Patoka Classic, Gotika, Lublin, Rustica und Antica – alle im Reichsformat erhältlich – stehen weitere rustikale Brände mit dezenten bis hin zu intensiven Farbspielen, Abplatzungen und Kohleverschmelzungen zur Verfügung. Die Patoka Pflasterklinker Platten und der Pflasterklinker Alt Krakow bringen das einzigartige Aussehen der Ringofenbrände auch auf Gartenwege, Garageneinfahrten und Terrassenböden.

 

 

Neuer Prospekt mit fühlbarer Oberfläche


Passend zur Neuauflage des Sortiments gibt es von AKA den neuen, 23 Seiten starken Prospekt „PATOKA Exklusive Ringofenklinker – Unikate mit Charakter“. Abgebildet sind nicht nur aussagekräftige Bilder aller Formate und Farben des Lagerprogramms, sondern auch Fotos bereits realisierter Objekte. Darüber hinaus informiert die Broschüre über die traditionsreiche Produktion und den Herstellungsprozess der außergewöhnlichen Sortierungen. Die Umschlagseiten des hochwertigen Prospekts sind mit einer haptischen Oberfläche versehen, um die Beschaffenheit der Patoka Klinker bereits beim Anschauen erlebbar zu machen.

 

 

Die gedruckte Ausgabe „PATOKA Exklusive Ringofenklinker – Unikate mit Charakter“ kann von Architekten und Planern über den Fachberater oder direkt in der Zentrale angefordert oder hier als PDF-Dokument  heruntergeladen werden.